Sonntag, 28. Mai 2017

Seepferdchen



Jetzt ist es passiert:
der Bann ist gebrochen.


Mit jungen 17 Wochen traute sich unsere 
kleine Hundedame nicht nur ins Wasser, .....



..... nein, sie sprang kopfüber hinein.


Und dann immer und immer wieder.




Wie schön, am Strand so gute Freunde zu finden, 
die einem das Schwimmen in Null Komma Nix beibringen.

Die Seepferdchenprüfung hat sie jedenfalls bestanden.




Und anschließend ist so ein junges Hundekind dann
"hundemüde" .....

Und schlummert unter'm schattigen Obstbaum im Garten des Lieblingscafés.



Herrlich .....

Vergnügte Grüße 
von

Anja & Bailey


P.S.: Ja, auch diese Fotos unterliegen - wie immer - meinem Urheberrecht.
Ich bitte dies zu bedenken .....

Kommentare:

  1. Die kleine Hundedame ist ja ganz schön mutig.
    Herzlichen Glückwunsch zum Seepferdchen.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie süß liebe Anja, Bailey ist ein echter Seehund
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  3. Ach ist das herzallerliebt, ich finde das sooooo schön, ich würde gerne mit den Hunden toben und im Wasser spielen und ich könnte bei der Gelegenheit noch das Seepferdchen machen, da ist mir Bailey einen großen Schritt voraus ;-)).
    Schönen Tag euch, gehts heute heim?
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  4. Ein wahres Inselhundekind muss natürlich schwimmen können und kann us auch, super ... tolle Aufnahmen.
    Ich winke mal wieder rüber so von Insel zu Insel ;O)
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. So schöne Bilder, ja ein richtiger Inselhund muss auch schwimmen können.
    Viel Spaß im und am Wasser wünscht euch
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie süß....
    und das Schlafbild so süß....
    Bailey scheint eine Wasserratte zu werden.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...