Montag, 27. Februar 2017

Ashley

Ashley
29.10.2004 - 7.2.2017

Unendlich tapfer hat unsere geliebte Hundefreundin durchgehalten.
Liebevoll haben wir sie am 7. Februar verabschieden müssen.

Wir sind so traurig.

Aber glücklich, dass Ashley noch selbst 
ihre kleine Schwester begutachten konnte.

Jedem Abschied folgt ein neuer Anfang.

Auch wenn es uns sehr schwer fällt.


Traurige Grüße von 
Anja


Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    ich fühle mit Dir und wünsche Euch Kraft und Energie...
    Herzliche Grüße, Charly

    AntwortenLöschen
  2. Das tut mir sehr leid. Auf den Fotos sieht man, was für ein langes, glückliches Leben Ashley hatte.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja, Ashley wird eins der schönsten Hundeleben bei den denkbar liebevollsten Menschen gelebt haben. Auf herrlichen Bildern hast Du diese schönen Jahre festhalten können. Ab jetzt wird sie, wann immer Du es möchtest, mit Dir am Strand entlang laufen, die Nase in den Wind halten und die strahlendsten Sonnenuntergänge betrachten.
    Drück Dich
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja, die Abschiede schmerzen unendlich. ganz langsam werden sie schwächer, die Schmerzen, doch die unendliche Liebe bleibt. Es tut mir sehr leid!
    Herzliche Grüße sendet dir
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Es tut mir sehr leid! Fühl dich gedrückt!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. MOIIIII des tuat sooo weh,,,, unser SIMBA auch ah GOLDI is jetzt seit 2 JAHREN nimmer bei uns

    i drück di aus der FERNE,,, bussalee de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anja,
    das tut mir unendlich leid und ich wünsche euch viel Kraft in dieser schweren Zeit. Fühl dich herzlich gedrückt.
    Traurige Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Oh nein liebe Anja,
    das tut mir unendlich leid, lange haben wir nichts mehr von einander gehört aber oft hab ich mich gefragt wie es wohl läuft, tja sehr traurige Nachrichten, viel Kraft für dich und deine Lieben, fühl dich ganz fest gedrückt
    Ich bin mit dir traurig, Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja, ich fühle mit dir....und drücke und umarme Dich!
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  10. Oh, wie traurig! Sie wachsen einem ja doch sehr ans Herz, die felligen Mitbewohner, und Abschied nehmen ist dann nie leicht!
    Alles Liebe für Euch,
    Alice

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anja,
    ich habe dir ja schon geschrieben wie leid es mir tut, aber ich möchte das hier nochmals zum Ausdruck bringen. Eure Ashley ist jetzt über die Regenbogenbrücke gegangen und spielt dort mit vielen Tieren die sehr geliebt wurden.
    Ich drück dich liebe Anja
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anja, ich fühle mit Dir, weiß ich doch nur zu gut wie es ist, wenn sich die geliebte Seele auf den Weg über die Regenbogenbrücke macht. Schön, dass Ihr Euch für einen neuen Hund entschieden habt. Dieser Hund wird Eure Ashley nie ersetzen können, aber in dieser schweren Zeit trösten . In Gedanken bin ich bei Dir, Deine Marion

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anja, ich weiß, wie weh es tut, ein geliebtes Tier zu verlieren. Das sind so endlos traurige Tage und Stunden. Man kann aber nuir dankbar sein für die schöne Zeit mit dem geliebten Tier und vergessen wird man es nie. Wir sind anscheinend ein Magnet für heimatlose Katzen. Immer wieder bettelte sich eine ein, und nach mehr oder weniger Jahren hieß es Abschied nehmen. Und alle sind in unseren Herzen. Und auf Fotos an der Wand. Das tröstet. Auch dein Kummer wird sich legen, mit einem neuem Hund hast du wieder einen Begleiter.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...