Montag, 25. April 2016

Giulietta


Na, erratet Ihr, 
wo ich am Wochenende gewesen bin?


Genau, auf der Teddy-Messe im schönen Münster.
Und dort habe ich mir endlich wieder die Lust zum Bärennähen abgeholt.
Wurde ja auch Zeit.


Und bei meinem herzallerliebsten Stoffhändler Carsten
durfte ich dann die allerschönsten Stöffchen mit nach Hause nehmen.





Das erste Bärenkind hat bereits das Licht der Welt erblickt.
Und ich bin sehr zufrieden: ich kann es also noch.
Zum Glück.



Im nächsten Post zeige ich Euch,
wo man nach einem anstrengenden Messetag traumhaft einkehren kann.
Ihr werdet begeistert sein - soooo gemütlich und heimelig .........


Bärenstarke Grüße von

Anja










Kommentare:

  1. So etwas verlernt man ja nicht wirklich. Und eine kreative Pause braucht jedes Handwerk. Das find ich wichtig, immer nur nach Lust und Laune zu werkeln und nichts zu müssen. Herzallerliebst ist Deine Bärendame geworden!
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    ist das ein entzückendes Bärenmädchen, wunderschön gemacht.
    Du bist eine wahre Künstlerin.
    Hab einen schönen Abend, alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhhh liebe Anja,
    ich bin schockverliebt, was für eine zauberhafte Bärendame!!!
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  4. Wie aus Kindertagen ...
    ganz begeisterte Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  5. Eine schöne Erinnerung aus Kindertagen wird da wach ♥lichen Gruss
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja,
    eine ganz entzückende Bären-Dame.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...