Donnerstag, 27. März 2014

Kann man mit einer Kamera malen?

Ja, man kann:


Ich habe zur Zeit so viel Freude an meinem neuen Objektiv, 
mit dem man den Hintergrund so herrlich unscharf abbilden kann, 
dass er - fast - aussieht wie mit Aquarellfarben gemalt.


Oder man zaubert lustige Lichtpunkte in den Hintergrund. 
Übrigens sehr schön beim Fotografieren von Portraits, 
die ich Euch aufgrund der Privatsphäre der Models hier nicht zeigen kann.


Und bei dem herrlichen Wetter, 
das uns momentan beschert wird, 
macht das Fotografieren doppelt Spaß.

Also, dann geh' ich mal wieder los.

Farbenfrohe Grüße von
Eurer Anja


Samstag, 22. März 2014

Florentine II. ist futsch

Weg ist sie, ohne tschüss zu sagen. 
So eilig hatte Florentine II. es, in ihr neues Zuhause einzuziehen.
Das Ambiente dort und vor allem die neuen Adoptiveltern 
sind aber auch eine Wucht.
Einsame Spitze sage ich Euch.


Und das Tollste daran ist, 
dass die eigentliche Adoptivmami sich noch 
wenige Wochen im Bauch ihrer Mutter befindet.



Und weil es vorgestern, an ihrem Abreisetag, so sommerlich draußen war,
hat Florentine direkt ihren eigenen Liegestuhl mitgenommen.
Natürlich samt Kuscheldecke, denn es kann ja doch noch mal frisch werden draußen.


"Tea-Time" ist das Thema der Decke. 
Sie hofft wohl auf gute Bewirtung in ihrem neuen Domizil . . . . . 


Habt Ihr auf den Fotos die schönen "Glitzerlichter" im Hintergrund entdeckt?
Wie schillernde Diamanten, oder?
Wer mir die so schön auf die Fotos zaubert, 
das verrate ich Euch im nächsten Post.


Zum Foto-Abschieds-Shooting haben wir uns Florentine I. ausgeliehen. 
Sie wohnt zum Glück nicht so weit weg.
Süß die beiden zusammen, oder?




Ein bärenstarkes Wochenende wünsche ich Euch.
Eure Anja

Freitag, 14. März 2014

Wieder ein Mammut-Projekt

Wieder einmal habe ich zu sehr dünnem Garn gegriffen:


Aus einem intensiv gefärbten Strang der Wollmeise 
(Farbe: petit poison Nr. 5) entsteht - hoffentlich bald - ein 
verspieltes Kuscheltuch mit zahlreichen Rüschen.
Leider ist das handgefärbte Garn diesmal soooo unifarben,
dass die Farbe gar nicht mehr so schön changiert wie bei den älteren Strängen.
Schade, liebe Wollmeise.



Leider liegen aber noch ca. 60% der Arbeit vor mir.


Doch erst müssen noch einige Teddy-Aufträge fertiggestellt werden.
Deswegen husche ich trotz des herrlichen Wetters 
nun schnell wieder an die Nähmaschine . . . . . .


Habt' ein kreatives Wochenende,
ab morgen soll es ja wieder "handarbeitsfreundlicheres" Wetter geben . . . . . .

Eure Anja

Freitag, 7. März 2014

Hanseatische Momente ...

. . . . . kann man entweder im Literaturhaus am Schwanenwik erleben . . . . . 

Im Saal ohne Hund ...

... oder im Lesezimmer mit Hund.





. . . . . oder gegenüber dem Literaturhaus ganz rustikal 
mit traumhafter Kulisse auf die andere Seite der Außenalster
in der Austernperle:




Und wie haben wir uns entschieden?


Wir haben uns beides gegönnt.

Hamburg ist immer wieder eine Reise wert,
und auch wir entdecken immer wieder neue Highlights.

Und nun gibt es für uns zwei "Austernperlen", die wir so gerne aufsuchen,
die o.g. in HH und unsere Austernperle in List auf Sylt.
Beide ganz unscheinbar, aber mit toller Atmosphäre.


Bis bald,
Eure Anja




Sonntag, 2. März 2014

Inselglück

Endlich wieder Inselboden unter den Füßen.
Und die beste Freundin ist auch dabei.


Die Sonne lacht, der Sand ist gewohnt schön sandig 
und das Wasser erfrischend nass.
So lassen wir es uns gut gehen und brauchen nicht Karneval zu feiern.

Und das Schönste: 
außer uns ist niemand hier. 
Die Insel fühlt sich - fast - an wie ausgestorben.

Demnächst zeige ich Euch meine neue Handarbeit, 
die hier endlich wieder ein wenig wachsen kann.

Liebe Inselgrüße von
Anja & Ashley & Paula
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...