Montag, 10. November 2014

Leni und Lilli .....

. . . . . haben das Licht der Welt erblickt.



Auf den Mund gefallen sind die beiden nicht. 
Sie sitzen auf ihren gepackten Koffern, baumeln mit den Beinen, 
warten auf ihre Abreise und überbieten sich gegenseitig 
im phantasievollen Erzählen von Geschichten, 
wie es ihnen wohl im neuen Zuhause ergehen wird 
und was sie mit den neuen "kleinen" Eltern wohl für Streiche aushecken werden.





Ich sage Euch, die beiden sind ganz schön abenteuerlustig 
und den neuen Adoptiveltern wird sicherlich nicht langweilig werden.


Falls sie vom Postauto noch eine Strecke zu Fuß zurücklegen müssen, 
habe ich sie mit gutem Schuhwerk ausstaffiert.


Warme Strickjacken aus englischem Tweed dürfen natürlich auch nicht fehlen, 
denn in Süddeutschland kann es im Winter heftig kalt werden.


Von ihrem Haustier müssen sie leider Abschied nehmen.
Das kleine Reh ist so scheu, 
dass es sich in einer neuen Umgebung schlecht eingewöhnen würde.
Aber vielleicht bekommen sie zu Weihnachten ja noch 
ein eigenes Haustier im neuen Zuhause geschenkt???

Ansonsten wäre hier noch jemand, der gerne mitreisen würde . . . . . 


Gute Reise, ihr beiden Süßen.
Ihr ward ganz brav bei Eurer Herstellung.

Eure Puppenmami 
Anja


Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    die sind ja toll geworden! Ach selbstgemachte Puppen haben was ganz heimeliges....
    allerliebste andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Puppenkinder! WOW, die Beiden sehen so herzig aus!
    Sie haben sich bestimmt ganz reizende Mamis ausgesucht. Herzliche Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst staunen: nicht nur eine Adoptivmami, sondern auch einen kleinen Adoptivpapi !!!

      Löschen
  3. liebe Anja, was für süße Zuckerpuppen hast du da genäht, sie sind allerliebst! Und so süß ausgestattet, dazu die goldigen Strickjacken, wie niedlich!
    Da werden aber große Kinderaugen zu sehen sein, fantastisch!!
    Ganz liebe Grüße sendet dir herzlich deine cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    da sind dir zwei ganz zauberhafte Wesen gelungen und hast sie mit wunderhübscher Garderobe ausgestattet. So goldig.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,
    das sind ja wieder zwei ganz zauberhafte Geschöpfe. So wunderbar! Ich find auch die Kleidung ganz sehr gelungen. Naja und vorstellen kann ich mir lebhaft, dass die neuen Puppeneltern mit einem Hauch Phantasie die Seelen zu Leben erwecken.
    Liebste Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja,
    ooch sind die niedlich!! So liebevoll gestickte Gesichter und dadurch haben sie einen wundervoll freundlichen und lieben Blick ♥ Total süß!!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anja,
    du bist eine wundervolle Puppenmacherin, die sind ganz zauberhaft geworden die zwei so herzallerliebst.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja,
    deine Püppchen sind immer so liebevoll bekleidet, kein Wunder das sie sehr schnell ein neues Zuhause haben.
    Liebe Grüße
    deine Gitti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,
    die beiden Puppenkinder sind fantastisch geworden. Da werden sich die neuen "kleinen" Eltern riesig freuen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Ach wie lieb! Das war ein süßer Post liebe Anja!
    Herzliche Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  11. Deine Puppenkinder sind zauberhaft, da möchte man nochmal Kind sein und sie ans Herz drücken. Bestimmt finden sie ein liebevolles Heim.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Och Gottele, sind die beiden herzig :-) Und die kleine Geschichte dazu hast Du Dir zauberhaft ausgedacht :-D

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anja
    Die Puppenkinder sind ja allerliebst. Einfach süss!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Dein Blog ist sooo schön ---------------;--@
    liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Anja,
    sind die süß! So herzige Püppchen.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...