Mittwoch, 13. August 2014

KonFRONTation

Vorgestern Abend war es soweit:
nach über fünf langen Wochen Sonne über Sylt
stießen sie zusammen:
die unterschiedlichen Wetterfronten.


Den gesamten Tag gestern kämpften sie unermüdlich 
gegeneinander in Form von Gewittern allererster Güte. 
Tag und Nacht.
Stunde um Stunde.




Wer gewonnen hat, erfahren wir wohl in den nächsten Tagen.
Wem habe ich wohl die Daumen gedrückt?







Den Bildern sieht man nicht an,
wie "usselig" es abends am Strand war,
wie nass,
und wie meine lieben Fotohelfer geschlottert haben 
(ich bin in der Hinsicht zu deren Leidwesen ja etwas 
unempfindlicher und unermüdlicher . . . . . )




Aber gerade bei einem solchen ungemütlichen Wetter
kann man besonders eindrucksvolle Fotos ergattern.




Doch ungeachtet dieser Tatsache 
wünsche ich mir das Sommerwetter wieder herbei.




Auch wenn's dann wieder an fotogenen Wolken am Himmel mangelt.





Und morgen zeige ich Euch die zwei Lieblingsbilder aus dieser Serie.
Die hab' ich mir noch aufgespart . . . . . 

Wolkige, "frontale" Grüße von 
Eurer Inselprinzessin

P.S.: Hier grummelt es nun schon wieder . . . . . 
Jetzt reicht's aber langsam.


Kommentare:

  1. Fünf Wochen Sylt! Ein Traum!!!
    Und mit deinen Fotos kannst du ja einen Bildband erstellen! Die sind so superschön!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebste Anja,
    was für tolle Bilder und der Regenbogen ist gigantisch, sehr schön hast du die Stimmungen eingefangen.
    Wenn du noch länger dort bist, dann sehen wir uns vielleicht doch noch, bei mir ist es bald soweit (nur noch 10,5 Wochen) :-)))).
    Alles Liebe von Tatjana, ich wünsch dir weiterhin eine schöne Zeit

    AntwortenLöschen
  3. Wieder so herrliche Fotos! Beneidenswert! Die Mühen deiner Fotografierhelfer haben sich gelohnt! Bei uns regnet es seit Montag und es ist schon wieder kälter geworden!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Das sind so tolle Fotos!
    Und wenn es abends so uselig ist, dann laufen dir wenigstens nicht so viele Menschen durchs Bild, hihi!
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Wow!
    Deinen neuen Fotos sieht man die tobenden Naturgewalten so sehr an, dass man meint, sie zu spüren.
    Du hast schon Recht: Bei solchem Wetter entstehen besonders eindrucksvolle Bilder.
    Trotzdem wünsche ich Dir für die nächsten Tage wieder milderes Wetter.
    Liebe Grüße
    W.

    AntwortenLöschen
  6. Deine Fotos sind immer sooo beeindruckend. Am liebsten möchte man den Koffer packen und ans Meer fahren. Aber irgendwann komme ich
    auch in den Hohen Norden ♥♥♥
    Glg aus Österreich
    Ella

    AntwortenLöschen
  7. hach die Bilder sind Klasse hier ist es jetzt schon seit 8 Stunden durchgehend Stark am Regnen und 14 Grad :((( ich will auch wieder Sommer

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Anja,
    wir hatten hier seit Wochen immer wieder Regen und Gewitter und dann muß auch Sylt mal dran glauben :o)
    Gottseidank ändert sich das Wetter auf der Insel ja in Windeseile!!
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  9. Geniale Fotos, auch wenn es vor Ort so ungemütlich war! Und die Schönsten hast Du Dir noch aufgespart?! Kann jetzt gar nicht glauben, dass es da noch schönere geben könnte als die, die Du hier mit uns geteilt hast. Trotzdem bin ich natürlich gespannt...

    Lieben Gruß in den Norden
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Die Ahs und Ohs hören ja garnicht mehr auf!
    Der Regenbogen und die Möven sind sooooooooooooooooo genial!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...