Freitag, 30. August 2013

Zari - Teil eins

Heute ist ein sehr übermütiges Teddykind geboren: Zari
Kaum hatte es Augen, Ohren und eine süße Stupsnase, entwischte es mir doch glatt in den Garten und spielte verstecken mit mir. Dabei hatte es doch noch nix im Bäuchlein, geschweige denn die nötige Muskulatur, um solche wilden Sprünge zu unternehmen.


Und dann schnappte es sich auch noch die goldene Lieblings-Kugel unserer treuen Hündin und versenkte sie im Froschkönig-Brunnen.


Da war das Geheule aber groß. Denn ohne gestopfte Arme konnte unser Bärenkind ja nun nicht an das versenkte Spielzeug herankommen. 


So ein Pech aber auch.


Nun liegt es mit tränenden Augen auf dem Operationstisch und wird zwangsernährt: mit herrlich weicher Texel-Wolle.

Und wenn die OP erfolgreich abgeschlossen sein wird, gibt's auch schöne Fotos von einem "voll funktionstüchtigen" Teddykind.



Bis dahin wünsche ich Euch einen sonnigen Wochenausklang - vielleicht auf der Terrasse mit letztem Grillen für diesen Sommer? Ab Sonntag soll's ja herbstlich werden  . . . . .

Bärenstarke Grüße von 
Eurer Anja . . .  und Zari 

Dienstag, 27. August 2013

Neue Teddykinder ...

. . . . .  wird es in absehbarer Zeit hoffentlich wieder geben, 
denn ich bin mit frischem Elan von "meiner" Insel zurückgekehrt 
und werde mich in den nächsten Tagen wieder mit frohem Mut an die Bärenproduktion begeben.




Die neuen Teddykinder werde ich Euch natürlich hier zeigen.
Vielleicht gebe ich dann ja wieder einmal eines zur Adoption frei.


Die hier abgebildeten Exemplare sind alle bereits vergeben.

Aber Felicia, Frederics Schwester, ist noch zu haben:

Wer möchte mich adoptieren?

Einen guten Ferienausklang wünscht Euch
Eure Anja



Freitag, 23. August 2013

Trau' Dich ...

. . . . . heißt die neue Aktion der Adler-Schiff-Reederei im nördlichsten Hafen Deutschlands.

Und gleich heute hatten wir die Möglichkeit, 
einem Brautpaar alles Gute über die Reling zuzurufen.


50 Gäste haben Platz im offenen Kutter, 
und das heutige Brautpaar, 
welches sich meerumschlungen das Ja-Wort auf hoher See geben wollte, 
hatte einen Wahnsinns-Glücks-Trumpf in der Hand: SONNE pur.





Der Kutter, der die Brautleute zur Trauung auf's Meer schippert, 
heißt Gret Palucca und schaukelt sonst kleine Piratenkinder 
in ihren rot-weiß-gestreiften T-Shirts samt Augenklappen über die wilde See.

Es gibt sogar einen Käfig an Bord, 
in welchem dann die Elternteile eingesperrt werden.
Wer wohl heute darin gelandet sein mag? 
Der Bräutigam vielleicht?
Oder die böse Schwiegermutter . . . . . ?
Ich kann es Euch leider nicht verraten, 
denn wir blieben an Land zurück.







Aber Ashley weiß es vielleicht,
denn sie schwamm auf der heute spiegelglatten See schnell hinterher.


Ein schönes und sonniges Wochenende,
vielleicht auch mit nassem Badevergnügen,
wünscht Euch Eure 
Anja


Donnerstag, 22. August 2013

Nachts, wenn alles schläft .....

. . . . . dann werden wir erst richtig wach.


Aber was gibt es Schöneres, als ein Bad beim Sonnenuntergang?







Und das dann auch noch in einer romantischen Vollmond-Nacht . . . . . 






Doch nicht nur bei Vollmond ist der Teekontor eine Wucht . . . . . 


. . . . . auch bei Voll-Sonne lässt es sich dort gut aushalten.

Einen schönen Donnerstag wünscht Euch
Eure Inselprinzessin

Dienstag, 20. August 2013

Ich liebe ...

. . . . . meine Kamera,
denn sie macht so schöne Fotos von meinem Hund . . . . . 










Und dennoch träume ich von einer "Zweitkamera", die leichter und einfacher zu transportieren ist und mich überallhin begleiten kann, ohne dass ich meine arme Hündin ständig zum lastentragenden Maultier umfunktionieren muss.

Auf meinem Wunschzettel steht das neue Fuji X - E1 Modell. 
Ein wahres Schmuckstück unter den Fotoliebhabern.
Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen mit diesem Wunderkästchen gemacht?

Tierisch liebe Grüße von
Anja 

Samstag, 17. August 2013

Kaffeeklatsch im Kuhstall

Es ist leider wohl kein Geheimtipp mehr und hat sich hier auf der Insel schon herumgesprochen, dass man nicht nur in den etablierten Cafés des Eilandes wunderbar zur Kaffeestunde einkehren kann, sondern neuerdings auch im Kuhstall.


Und ich verspreche Euch, im "Kleinen Kuhstall" von Birgit Klein werdet Ihr Euch wohlfühlen.


Auf kuscheligen Sofas oder bequemen, geschmackvoll bezogenen Sesseln kann man sich nach Strich und Faden nachmittags verwöhnen lassen.


Ob im Erdgeschoss oder auf der Empore, 
jeder findet hier sein gemütliches Plätzchen.




Und bei Sonnenschein kann man im romantischen, 
liebevollst gepflegten Garten im Strandkorb die Sylter Sonne genießen.



Mein Favorit ist der hausgebackene Blechkuchen, den ich als ebenso lecker bewerte wie den in der Kupferkanne (mein bisheriger Favorit). 
Ein Kuchentraum!

Und dazu stilvoll in der Kanne servierter Tee oder wohlschmeckender Milchkaffee in der großen, bunten Tasse mit reichlich Milchschaum - so muss es sein.

Es gibt aber für die Herzhaften unter Euch natürlich auch eine zünftige Mistplatte zum Verschmausen.

Wer noch weitere schöne Fotos vom Innenleben des Kuhstalls ansehen möchte, klickt einfach HIER.

In diesem Stall ist wirklich alles zauberhaft durchdacht. Von der Caféeinrichtung, den Accesoires - bis zu den Beschlägen an den Toilettentüren. 
Einfach genial!

Und wenn man vor der Einkehr in diesem herrlichen Café noch eine Radtour hinter sich hat oder noch den Wind in den Haaren verspürt von dem gerade eben unternommenen Spaziergang am Watt oder am Strand, ist's doppelt gemütlich am Kachelofen.




Also, solltet Ihr die Insel besuchen, vergesst nicht, 
im Kuhstall einen gemütlichen Kaffeeklatsch abzuhalten.


Kuchenkrümelige Grüße von
Anja
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...