Donnerstag, 31. Januar 2013

Granny love

Angeregt durch die liebe Katja und ihren letzten Blogeintrag mit den schönen Grannys, habe auch ich mein vor langer Zeit angefangenes Projekt wieder aus einer hübschen Kiste herausgekramt und bin mal gespannt, ob ich diesmal bis zum Ende durchhalte. 
Alle kleinen Quadrate zusammen sollen ja mal eine grooooße Decke ergeben.


Das Häkeln der schönen Quadrate mit der superweichen Baumwolle ist herrlich, aber auf das anschließende Vernähen der Fädchen könnte ich doch gut verzichten.


So häufig sehe ich auf Euren Blogs soooooo schöne Fotos von Euren Grannys. 
Ihr müsst wahrscheinlich viel lieber diese Fäden vernähen als ich. 
Da bin ich mir ganz sicher.





Wer also gerne zum Kaffeepläuschchen vorbeikommen möchte, um mir zu helfen, ist ganz herzlich willkommen . . .  
Ich habe schon mal einen Stapel Grannys bereitgestellt . . .

Ich wünsche Euch einen gemütlichen Donnerstag,
Eure Anja

Dienstag, 29. Januar 2013

Rosentäschchen

So, hier ist sie, meine neue, kleine Begleiterin:


Wie ich schon sagte, manche Stoffe sind eigentlich viel zu schade, um sie zu zerschneiden. Doch für diese kleine Tasche musste nun mein lange gehüteter Mary Rose-Stoff dran glauben.
Und ich finde, das neue Outfit steht im gut, oder?





Alle Stoffteile der Tasche (es sind 16 Stück) sind mit unterschiedlich dicker, teils flauschiger Vlieseline abgefüttert, so dass man wirklich etwas in der Hand hat und das Täschchen bei täglicher Benutzung auch nicht knüllt.

Und natürlich darf ein schöner Blickfang im Inneren auch nicht fehlen . . . 


So öffnet man es doch noch viel lieber.



Ich glaube, ich werde mir noch eines aus festlichem Stoff für's Theater oder die Oper nähen.

Liebe kreative Grüße von Anja

P.S.: Liebe U. aus D., erkennst Du Deinen schönen Hortensienkranz wieder, den Du mir im Herbst letzten Jahres geschenkt hast? Gute Pflege, gel?

Sonntag, 27. Januar 2013

Hortensien blühen auf meiner Tasche

Heute - am Sonntag - hatte ich frei: 
kinderfrei, hundefrei, waschfrei, aufräumfrei, putzfrei, einkaufsfrei, telefonierfrei, autofrei . . . 

Und wie könnte ich diese Zeit schöner nutzen, als mich endlich einmal wieder an die Nähmachine zu setzen. 
Und es hat sich gelohnt: ein wunderschönes Täschchen ist entstanden, das ich jedoch heute nicht mehr für Euch fotografieren kann, denn es ist bereits duster draußen (und drinnen).
Aus diesem Grund folgen die Fotos im nächsten Post und dafür zeige ich Euch heute meine Hortensientasche, auf der die Blüten schon ganz frühlingshaft weit geöffnet sind (ja, ich weiß, Hortensien blühen erst im Sommer).


Kennt Ihr das Phänomen: man kauft wunderschöne Stoffe, hat ganz viele Ideen, was man daraus erschaffen möchte, aber wenn's dann soweit ist, ist einem der Stoff zu schade zum Zerschneiden.


Aber bei dieser Tasche habe ich dann doch beherzt zur Schere gegriffen.









Und ich finde, es hat sich gelohnt, oder?


Beim nächsten Mal gibt's dann das neue Täschchen zu sehen. Dazu braucht's nur noch richtiges Fotografier-Licht.

Einen guten Wochenanfang morgen wünscht Euch
Anja

Samstag, 26. Januar 2013

Abschied



Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwieriger ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt 
die Erinnerung in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne
nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

Dietrich Bonhoeffer

Danke, lieber Hans-Meinert, dass Du immer für alle da warst.

Wir sind sehr traurig. 



Diese traurige Nachricht über den Tod dieses liebevollen Menschen passt heute so gar nicht in mein zur Zeit farbenfrohes Dasein. Aber leider können wir uns alle nicht aussuchen, wann wir für immer gehen müssen. Doch nun hat mein Papi einen ganz lieben Freund mehr an seiner Seite im Himmel . . .

Eure Anja

Freitag, 25. Januar 2013

Noch mehr Farbe ...

Nun habe ich seit dem letzten Post fast 800 m dieser herrlichen pinkfarbenen Traumwolle verstrickt, um mit dieser leuchtenden Farbe die Sonne zu locken, aber nichts passiert.
Da muss ich wohl mit noch farbenfroheren Geschützen auffahren:


Gesagt - getan: Hier ist sie, meine zweite Regenbogen-Granny-Decke. 
Leider noch nicht ganz fertig. 



Und wenn das jetzt nicht hilft, dann werde ich wohl vor lauter Sonnenhungrigkeit noch dieses schöne Projekt beginnen:

Quelle: www.ravelry.com 
Ihr merkt also, ich bin nicht untätig, um uns endlich wieder ein wenig Sonnenschein zu beschaffen.
Auf einer Insel im hohen Norden soll dieser in den letzten Tagen bereits gesichtet worden sein und aus dem tiefen Süddeutschland habe ich es auch schon gehört. Also kann es hier - in der "Mitte" Deutschlands - ja wohl auch nicht mehr lange dauern, oder etwa doch?

Ein buntes - und vielleicht auch sonniges - Wochenende wünscht Euch herzlich
Anja

Montag, 21. Januar 2013

Etwas Farbe braucht der Mensch ...

. . .  schon gar bei diesem trüben Wetter.
Und aus diesem Grund hat mir eine ganz liebe Person wunderschönes Garn handgefärbt.

Ein Traum-Garn (Trekking von Zitron), aus welchem wohl hoffentlich nach unzähligen Strickstunden ein Traum-Nuvem-Tuch werden wird.
Da ich mein Kuschel-Tuch größer stricken werde als in der Anleitung vorgesehen, werden es wohl insgesamt zwischen 160.000 und 170.000 Maschen werden. Kaum zu glauben, oder?





Wie unendlich schade, dass die Kamera diese Farbintensität nicht vollkommen einfangen kann.
Es ist auf jeden Fall nicht die letzte Traum-Wolle, die ich bei der lieben Moni bestellt habe . . . 



Wenn es draußen weiterhin so trübe, ungemütlich und glatt sein sollte, wird das Tuch ja schnell fertig werden.

Einen guten Wochenanfang wünscht Euch herzlich
Eure Anja

Samstag, 19. Januar 2013

Cupcake-Marathon

Ja, solch' einen Backmarathon hat mein Töchterchen hinter sich. Es war ihr Geschenk zu meinem Geburtstag. So brauchte ich meine lieben Gäste nicht ganz alleine zu bewirten, sondern konnte mich vor dem Fest sogar noch ein wenig entspannen.
Hat sie doch toll hinbekommen, meine kleine "Cupcakequeen", oder?

Rosenblüten-Cupcake





Cake-Pops - eisgekühlt
(den dazu benötigten Schnee hatten wir extra bestellt)

selbst hergestellte Schokolade



Verzierung in Handarbeit aus weißer Schokolade und Himbeer-Schokolade




Pina-Colada-Cupcakes
- nur für Nicht-Autofahrer -







Schade, ist schon alles aufgegessen  . . .

Im nächsten Eintrag gibt's - endlich - wieder WOLLE . . . und was für welche - Ihr werdet staunen.

Eure Anja

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...