Dienstag, 19. November 2013

Badehäuschen im Schlosspark?

Da habe ich ja nicht schlecht gestaunt, 
als ich statt Marmor-Statuen unzählige Badehäuschen 
im Schlosspark von Sanssouci vorgefunden habe. 

Oder waren es vielleicht verfrühte Weihnachtsmarktbuden gewesen, 
die schon einmal großzügig im Park verteilt wurden?

Immerhin hat die Schlossverwaltung ein schlichtes Grau 
für die Winterquartiere ihrer kostbaren Schmuckstücke gewählt. 

Aber ich finde, es sieht schon irgendwie etwas befremdlich aus.




Aber wir haben den Bummel durch den herbstlichen Schlossgarten dennoch sehr genossen.
Das Grau der Kuschelquartiere für die Statuen passte (leider) zum grauen Himmel an diesem Novembertag.








Die armen Büsten auf den Zaunpfosten müssen 
ohne Holz-Kapuze den Winter überstehen.





Und auch diese goldglänzenden Damen und Herren 
am Teehaus sind nicht so privilegiert, 
dass sie eine winterliche Ummantelung verdient hätten.





Verirrt man sich ein wenig rechts und links von Potsdams Fußgängerzone,
kann man tatsächlich wunderschöne Geschäfte und Kleinode finden.






Und bei solch' bedecktem Himmel und winterlichem Licht,
strahlen die Fenster des Holländischen Viertels besonders verwunschen.










Im Maison du Chocolat solltet Ihr unbedingt eine heiße Schokolade genießen.



Köstlich . . . . . 



Süße Grüße von
Anja


Kommentare:

  1. Hallo liebe Anja,
    diese Winterhäuschen für die Statuen finde ich sehr originell und sicherlich sind sie auch sehr zweckmäßig. Ich bin wieder einmal total begeistert von deinen ausdrucksstarken Fotos.
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,

    hast sich dort alles verändert. Seitdem meine Oma nicht mehr lebt, war ich nicht mehr an diesem Ort das sind nun 23 Jahre her, damals hatte ich nur grau in grau im Kopf und mir gefiel dort einfach nichts. Durch deine Bilder habe ich nun eine komplett andere Sichtweise bekommen.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Und wieder ein toller Bericht mit klasse Bildern! Das neue Lable finde ich übrigens sehr gelungen.

    GLG Ines

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    was für wunderschöne Bilder ! Das holländische Viertel sieht total gemütlich aus - vielleicht sollten wir bei einem unserer Berlin-Besuche mal einen Abstecher auf eine Schocki machen ?
    Hab einen schönen Tag - bei uns soll es vieeel regnen - und sei herzlichst gegrüßt aus der Windmühle
    Iris

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...