Samstag, 12. Oktober 2013

Apfel-Kürbis-Süppchen mit Curry

Mmmmmmmmh, ich liebe den Herbst und daher auch DIESE 

Apfel-Kürbis-Suppe.

Leider kann man sie auch nur im Herbst zubereiten, 
weil's eben dann nur die köstlichen Hokaido-Kürbisse gibt, 
die man dazu benötigt.


Gerne teile ich mit Euch mein Lieblings-Herbst-Suppen-Rezept.
Einkaufen braucht Ihr relativ wenig und das Kochen geht blitzeschnell.

1 Hokaido-Kürbis (ca. 800-1000g) 
Ich koche die Suppe auch schon mal mit schwereren Exemplaren

2 große säuerliche Äpfel 
sind sie kleiner, nehmt ruhig 1-2 mehr

1 EL Butter
1 TL Zucker
1 TL Curry

1 Stück frischen Ingwer (ca. 2 cm)

875 ml Gemüsebrühe
125 ml Wein

125 ml Sahne

Muskatnuss frisch gerieben
Salz (ich bevorzuge Fleur de Sel)
Pfeffer aus der Mühle (nicht zu wenig)

3 EL (mindestens) Kürbiskerne

1 Pürrierstab


So geht's:

Hokaido-Kürbis NICHT schälen, nur gut waschen
grob in Stücke zerteilen

Äpfel schälen und würfeln

Butter im Topf schmelzen,
Zucker darin karamelisieren,
Curry dazugeben

Kürbis- und Apfelstücke darin anbraten (mmmmmmh, das duftet)

mit Wein und Brühe ablöschen

frischen Ingwer durch die Reibe frisch in die Suppe reiben

15 - 20 min. kochen

Das Ganze mit dem Pürrierstab pürrieren.

Anschließend die Sahne zugeben und nun NICHT mehr kochen.

Mit frisch geriebenem Muskat, Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

Kürbiskerne in der Pfanne ohne Fett rösten und auf der Suppe garnieren.

Mmmmmmmmh, ich könnte in dieser Suppe baden . . . . . 

Guten Appetit wünscht Euch 
Eure Anja

Kommentare:

  1. Hhmm das hört sich aber richtig lecker an!! Sag Bescheid wenn sie das nächste Mal auf dem Tisch steht, ich komme dann vorbei :o)
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  2. o das hört sich total lecker an, habe ähnlichen rezept, aber nicht mit wein!!! muß noch besser schmecken
    ich denke, ich merke mir das rezept, sicher ist sicher
    einen schönen sonntag
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Ja Anja, eine Kürbissuppe ist was Feines!
    Bei uns wird dann (nicht von mir übrigens) der 10 Liter Topf bemüht und später Suppe für den ganzen Winter eingefrohren :-).

    ♥liche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Diese Suppe werde ich heute nachkochen, vielen Dank fürs Rezept. Auch dein Reisebericht von den Herbstferien ist wunderschön und lockt einem sehr in diese Gegend :o)!
    liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  5. Hhhhmmm, für mich klingt das auch ausgesprochen lecker. Muss ich mir unbedingt merken und ausprobieren.

    Einen schönen Sonntag und viele liebe Brummbärengrüße
    vom Tinchen

    AntwortenLöschen
  6. Das Apfel und Kürbis ein sehr adrettes Paar sind, das will ich gerne glauben. Dein Rezept klingt sehr nachahmungswert und so werd ich es die Woche mal probieren ... hab lieben Dank dafür.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anja,
    ich hab das Supperl ja schon nachgekocht und muss sagen, ein Hammerrezept hat mir sehr gut geschmeckt, tausend Dank für das Rezept.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. ooooooh. ich LIEBE liebe liebe kürbis. und das hört sich so lecker an. ich flitze und eile zum einkaufszettel, um noch einen kürbis aufzuschreiben. ich freu mich...
    liebe grüße und einen schönen wochenstart,
    sandra

    AntwortenLöschen
  9. meine liebe Anja,
    was hast du für eine schöne Reise gemacht!!!!!!!! alles Orte, die ich gut kenne, und für traumhaft und wunderschön erachte, allein Heidelberg ist ja meine Wirkungsstätte für vier Jahre gewesen, und ja mit der Beschreibung der Fussgängerzone hast du recht aber alles andere dort ist doch so schön, dann die Bilder aus dem Badischen- Freiburg, die Stadt liebe ich auch sehr und dann natürlich Staufen... wundervoll, dieser Ort, ich war vor längerer Zeit dort,.. herrlich ist es da und so romantisch.
    Bei Gräfin Zeppelin war ich allerdings noch nicht und finde deine Bilder auch traumhaft schön.
    da habt ihr eine tolle wunderschöne Reise gemacht!!!
    Ich hoffe, ihr seid wieder gut zurück aber ich sehe an deiner Weste, dass du schon fleißig warst!
    Ich habe im Urlaub auch an euch gedacht, warte mal ab!
    Für heute ganz ganz liebe Grüße, von Herzen, deine cornelia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...