Dienstag, 23. Juli 2013

Meer to go

"Coffee to go" kennt Ihr ja sicher, gel?
Und bei mir gibt es nun auch "Meer to go": das Meer zum mitnehmen. 
Für alle, die sich nicht von ihrem Urlaubsmeer trennen können. 


Ganz einfach zum Selbermachen. 
Man nehme: einen Strang Wollmeise-Lace, 
zwei bis vier Rundstricknadeln Nr. 3,25, 
die Anleitung des Nuvem von Martina Behm 
und ganz, ganz, ganz viel Zeit und Geduld. 


Am besten, man nimmt Urlaub. 
Gleich ein paar lange Wochen. 

Dann schafft man das "Meer to go" auch bestimmt fertigzustellen.


Ach ist das schön, jetzt habe ich mein geliebtes Meer immer bei mir.
Man könnte es sogar an liebe Menschen verleihen 
(wie ich es für das Foto getan habe).


Schützt übrigens auch - bedingt - gegen Sonnenbrand . . . . .

Also, auf ins Meer, ganz gleich ob ins kalte Nass 
oder ins wesentlich wärmere Maschenmeer.

HIER geht's zu meinem Projekt bei ravelry "Das Meer vor Kampen".

Und weil ich meinen 3. Nuvem so schön finde,
zeige ich ihn auch gerne am kommenden Donnerstag noch bei RUMS.

Alles Liebe von Eurer Anja 

Kommentare:

  1. der WAHNSINN ....so shön is des gworden.... des kann i ma vorstelln das da ewig braucht hasch... aber es hat sich voll glohnt..... schaut suuuuupi aus.... lass da no a BUSSAL do..... BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Was für wunderbare Fotos. Kann mich gar nicht auf das Tuch konzentrieren, weil ja meine Lieblingsinsel zu sehen ist.
    Derin Nuvem ist sehr schön geworden. Meiner ist auch ferig, muss aber noch ein bisschen ausgespannt werden. Bin aber am Sonntag gestürzt und kann deshalb zuur Zeit nicht auf den Knien rutschen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Marion, ich wünsche Dir ganz schnell gute Besserung und freu' mich auf ein Foto von Deinem Nuvem.
      Deine Anja

      Löschen
  3. Liebe Anja,
    wunderschön dein Tuch und das was ich im Hintergrund sehe ist auch wunderschön, ich möchte mich jetzt sofort zu dir hinbeamen, ich hab unendliches Fernweh nach der Insel. Im Sommer ist halt alles anders als im November, aber ich liebe auch den November auf Sylt.
    Ich wünsch dir eine wundervolle Zeit und denk mal an mich wenn du ein Backfischbrötchen vom Gosch ist oder aufs Meer rausschaust.
    Ich drück dich ganz doll und liebe Grüße an dich und an Aurelia
    Busserl von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön und in richtiger Meerfarbe.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe das Meer für immer....und dann dieser unendlich weite Himmel!

    Die Farbe ist schön!



    JG
    Heide

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein Tuch nach meinem Geschmack. Genau meine Farbe!
    Und wie Deine Tochter es vor zauberhafter Kulisse präsentiert ist schon Top Modell like ;-)!

    GLG Ines

    AntwortenLöschen
  7. Ein absoluter Traum, dein Nuvem!!!!! Ich glaub' den strick ich auch-
    Und das Blau ist einfach einzigartig!!

    Liebe Geüße
    Ela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja,
    das Tuck ist ja wunderschön und soooo groß, das ist ja richtig was zum einkuscheln. Aber zur Zeit genießt ihr ja die traumhafte Sonne auf Sylt.
    Viele liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,
    die vorherigen Kommentare zeigen es schon:
    Du hast Dich mal wieder selbst übertroffen!
    Du und Deine Insel und jetzt auch Deine Strickerei - das ist alles eine Einheit!
    Ein Riesen-Kompliment für diese Geduldsarbeit!!!
    Was mag jetzt noch kommen???
    Ach ja, die Grannies - noch so Megaprojekt! Du kannst wohl nicht ohne!
    Viel Freude dabei, aber vergiß nicht, auch mal einen Strandlauf zu unternehmen.
    Liebe Grüße
    W.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anja,
    das Tuch ist wunderschön, sieht so schön leicht aus und die Farbe ist ein Traum. Bei Deinen tollen Bildern bekomme ich schon wieder Lust auf Urlaub.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  11. meine liebe Anja,
    dein Tuch ist sensationell, was für eine Geduld da wieder darin steckt... ach... ich bin schwer begeistert!
    so ein Tuch braucht man bestimmt am Abend, wenn die leichte Brise kommt. Oft denke ich an euch da oben am Meer, es muss diesjahr bei dem Wetter herrlich sein,Paradies pur!!!
    Ganz liebe Grüße, eine mail bekommst du auch noch von mir, versprochen ;O))Herzlichst deine cornelia

    AntwortenLöschen
  12. Herrlich, dein Nuvem! Du machst mir wirklich ganz viel Lust auf so ein Tuch! Bis jetzt hat mich immer die unendliche Maschenzahl davon abgehalten, aber wenn wir in ein paar Tagen ans Meer fahren, wäre doch so ein Tuch schön ( zu stricken, so als Urlaubserinnerung...)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  13. Waaaah wie toll!!! Ich beneide alle, die Stricken können! Wirklich super toll!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  14. WOW! Dein Nuvem ist ja prächtig geworden!!! Ich ärgere mich grade, dass ich meinen in die Ecke gefeuert habe.

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  15. Ein "Meer to go", das würde mir auch gefallen. *seufz* Ich denke ja ganz oft bei RUMS: "Hach, das mach' ich bald auch mal." Wenn ich aber dein Maschenmeer sehe, staune ich nur voller Bewunderung und denke: "So etwas zu stricken, das überlasse ich doch lieber den Profis!" Sieht toll aus! Großes Kompliment! Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anja!
    Was für ein Tuch!!! Ich kann gar nicht ausdrücken, wie begeistert ich bin! Farbe! From! Perfekter gehts nicht!!
    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. wunderwunderschön, dein tuch!!!
    und danke für die fotos von meinem lieblingsstrand:)

    glg andrea

    AntwortenLöschen
  18. Ein richtiges Kunstwerk! Toll ist das Tuch geworden, es ist riesig! bin mir noch nicht sicher, ob ich die Geduld habe es auch zu stricken..... es ist sooo schön. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  19. Wow, was für eine Arbeit! Das Tuch sieht wirklich fantastisch aus!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...