Mittwoch, 6. März 2013

Der Bärenvirus ist zurück

Nach langer Teddybären-Abstinenz habe ich ENDLICH wieder ein Teddykind zum Leben erweckt.
Ich kann es noch - wie herrlich.

Darf ich vorstellen?
Hier kommt das neue Bärenmädchen. 
Oder wird es gar ein Bärenjunge?
Was meint Ihr?



Noch ist das arme Teddykind ganz schlapp und hat noch nichts im Magen, was sich hoffentlich in den nächsten Tagen ändern wird. Die weiche Texel-Schurwolle liegt schon bereit, und der kleine Bär kann sich an soviel Mineralgranulat satt fressen wie er möchte. Aber so klein ist er (oder sie) gar nicht. 
Mit stolzen 44 Zentimetern ist das Teddykind zur Welt gekommen.

Noch bin ich ganz schlapp .......
Wie soll ich heißen?

Ich überlege noch, welchen Namen das neue Bärchen bekommen soll. 
Könnt Ihr mir vielleicht bei der Namensgebung behilflich sein?
Wie wäre es mit "Cinnamon" oder "Joycelyne" oder oder oder . . . ?

Ich freue mich auf Eure Vorschläge.
Bärige Grüße von 
Anja

Kommentare:

  1. "Es" sieht nach einem Bruno aus, oder irre ich mich....? Wer weiß, es wird Dir seinen Namen schon noch zuflüstern, wenn Du dem herzallerliebsten Geschöpf erstmal Leben eingehaucht hast. Das war bei Clara und Ben auch so ;-))
    Liebe Rosaliesonnengrüße

    AntwortenLöschen
  2. Mein spontaner Kommentar: Auf jeden Fall ein Mädchen!!!
    Sieht so aus, als wüßte sie noch nicht so ganz, wo sie hier gelandet ist. Ich glaube , sie heißt "Julchen"!
    Habe früher auch oft Bären genäht. Es ist einfach schön, wenn man sie dann zum Leben erweckt hat!
    Viel Freude weiterhin, wünscht Gudrun

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    für mich sieht dieses nette Geschöpf aus , wie eine Samira aber wie meine vor schreiberin schon sagte ...der Name wird dir noch zugeflüstert werden!
    Liebe Grüße
    aus Österreich
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Ganz entzückend sieht Dein neuer Bär aus!!!
    Gemessen an denen auf Deiner Homepage, könnte es fast ein Bärenjunge sein. Aufgrund der Farbe kommt ein südländischer Name gut in Frage. Wie wäre es mit Ramon? Ich bin schon auf die Fotos mit dem fertig gestopften Bären gespannt!!!
    Viel Erfolg dabei!
    W.

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Anja, also der ist ja süß, ja ein ER, ganz bestimmt, so wie er schaut, so drollig, so treu, und spontan fällt mir Vincent dazu ein.
    So ein liebes Kerlchen, du zauberst solche wundervollen Seelchen.
    Herzliche Grüße sendet dir deine cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja,
    dein Bärenkind ist wunderschön! Allein die Größe spricht mich schon an, so ein richtiger Bär muß auch etwas dastellen! Heute hat übrigens Frédéric Namenstag und ich denke das wäre ein toller Name für ihn! Denn ein Junge ist er ganz sicher, das hab ich auf den ersten Blick gesehen. Ich bin gespannt wie er wirkt wenn du ihn mal gut gefüttert hast.
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  7. Meine liebe Anja!

    Ich sehe in Deinem neuen Bärenkind eine Pauline, sie erinnert mich sehr stark an Paula aus Rhöndorf, auch wenn letztere nicht golden, sondern weiß ist.

    Alles Liebe von Deiner
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Habe mir gerade noch dein halb fertiges Bärenkind angesehen, soooooo niedlich, aber auch sooooo groß!
    Vielleicht darf das Teddykind dich nach Wiesbaden begleiten, um noch viele Artgenossen kennenzulernen?
    Nach dem Gesichtchen zu urteilen würde ich auf ein weibliches Wesen tippen und mir würden Namen wie Dorothy, Lavinia oder Charlotte einfallen.
    Alles Liebe von Deiner Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Meine Kleine und ich finden, dass es nach einer "Wilma" aussieht ;) xo

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...