Samstag, 19. Januar 2013

Cupcake-Marathon

Ja, solch' einen Backmarathon hat mein Töchterchen hinter sich. Es war ihr Geschenk zu meinem Geburtstag. So brauchte ich meine lieben Gäste nicht ganz alleine zu bewirten, sondern konnte mich vor dem Fest sogar noch ein wenig entspannen.
Hat sie doch toll hinbekommen, meine kleine "Cupcakequeen", oder?

Rosenblüten-Cupcake





Cake-Pops - eisgekühlt
(den dazu benötigten Schnee hatten wir extra bestellt)

selbst hergestellte Schokolade



Verzierung in Handarbeit aus weißer Schokolade und Himbeer-Schokolade




Pina-Colada-Cupcakes
- nur für Nicht-Autofahrer -







Schade, ist schon alles aufgegessen  . . .

Im nächsten Eintrag gibt's - endlich - wieder WOLLE . . . und was für welche - Ihr werdet staunen.

Eure Anja

Kommentare:

  1. Das ist ja der absolute Wahnsinn!!! Eine echte Augenweide und sicherlich ein Gaumenspaß! Da hat dein Töchterchen dir ja sicherlich eine riesen Freude mit gemacht. Falls ihr demnächst mal eine Vorkosterin brauchen könnt....ich würde mich schon zur Verfügung stellen :o)
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  2. Wow, welch eine Augenweide. Eine ganz tolle Überraschung . Man könnte meinen, dass die Cupcakes frisch vom Bäcker geliefert wurden.
    Sehr schöne Fotos.....


    Lieben Gruß von der Weser

    Christiane

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...