Sonntag, 26. Oktober 2014

Hurra, wir haben einen Hund ...

Endlich ist der Wunsch meiner Puppenkinder 
in Erfüllung gegangen:

ein EIGENER Hund.


Während ich an neuen Puppenkindern nähe, filze, stricke und häkele,
beschwerten sich die beiden, 
dass doch erst einmal der schon so lange versprochene 
eigene Hund zum Leben erweckt werden sollte.


Gewünscht - getan:
Hier ist er:





Eine Golden Retriever Hündin sollte es werden, 
ganz so wie unsere Ashley, 
die uns großen Menschen gehört.


Doch rausgekommen ist wohl eher eine 
sympathische Promenadenmischung.







Nun suchen wir noch nach dem passenden Hundepartner,
damit wir eine Hundezucht gründen können.




Denn die nächsten Puppenkinder wollen natürlich 
nun auch stubenreinen Hundenachwuchs haben.

Denn was für die Großen gilt,
gilt ebenso für die Kleinen:

"All you need is love - and a dog."



Na, das kann ja was geben, mit so vielen Welpen im Haus.
Aber liebevolle Betreuung ist ja garantiert . . . . . 

Wuff, wuff,
Eure kreative Anja

Montag, 20. Oktober 2014

Nuvem - gestrickt - gefilzt - geliebt

Filz-Experiment geglückt.
Zum Glück.


Bilder sagen mehr als Worte.
Und vielleicht auch die Tatsache, 
dass ich gleich den nächsten Nuvem angeschlagen habe.













Zart, filigran, federleicht, prinzessinnenhaft.
Einfach schön.


Gerne zeige ich Euch dieses schöne Tuch auch bei RUMS.

Kuschelige Grüße von
Anja


Sonntag, 19. Oktober 2014

Das wohl gemütlichste Café Norddeutschlands


Was ich in Flensburg machen würde, fragte Tatjana.
Ich habe mich dort in einem meiner Lieblingswollgeschäfte, 
der Woll-Sucht, mit neuer Wolle eingedeckt (natürlich für neue Nuvems).
Meinen habe ich nämlich heute gefilzt und jetzt bin ich gespannt, 
ob das Ergebnis traumhaft geworden ist, 
oder ob ich ihn tränenreich beerdigen muss.
Aber ich wollte es unbedingt ausprobieren, er war nämlich SEHR groß geraten.


Aber Flensburg war nur ein kurzer Abstecher zu meinem eigentlichen Ziel:
dem wohl gemütlichsten Café Norddeutschlands,
dem Café Kranz in Niesgrau.



Hätte ich diesen Tip nicht von einer meiner liebsten Freundinnen gehabt,
ich wäre NIEMALS dort angehalten.
Ich hätte das Café noch nicht einmal bemerkt. NIE und NIMMER.




Doch ich bin so bezaubert und hingerissen von dieser heimeligen Atmosphäre, 
dass ich Euch hier Anteil nehmen lassen möchte.







Also trinkt einen Milchkaffee und 
verschmaust ein Stück Marzipan- und Pflaumenkuchen mit mir.









Also, wir sehen uns - 
in Niesgrau im Koppelheck,
3. Stube links.


Und nicht dran vorbeifahren . . . . . 
auf dem Weg von oder nach Sylt . . . . . 

Romantische Grüße von
Anja

P.S.: Ja, auch diese Fotos besitzen ein Copyright, das beachtet werden sollte !!!




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...